Menü
Pressemeldungen Tulln

LH-Stellvertreter Dr. Pernkopf zu Antrittsbesuch im Universitätsklinikum Tulln

TULLN – Die 27 NÖ Klinikstandorte stellen die medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Niveau für die Niederösterreichische Bevölkerung sicher. Dr. Pernkopf besuchte nun in seiner neuen Funktion als zuständiger LH-Stellvertreter die Klinikstandorte.

„Die NÖ Kliniken sind der Gesundheits-Nahversorger schlechthin, sie helfen täglich tausenden Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern. Im Universitätsklinikum Tulln konnte ich mir persönlich ein Bild über die Spitzen-Leistungen der rund 970 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen. In ersten intensiven Gesprächen habe ich mich über die hervorragende Expertise und den großen Einsatz für die Patientinnen und Patienten überzeugt“, so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.
 
Nach einer Präsentation über die Leistungsangebote des Universitätsklinikums Tulln durch die Klinikleitung besuchte Dr. Pernkopf die Klinische Abteilung für Neurologie und die Klinische Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde. In der Neurologie befindet sich auch die Stroke Unit (Station für Intensivaufenthalte bei Schlaganfall) mit  sechs Betten. Sie wurde als erste in Niederösterreich bereits 1997 errichtet.

An der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde werden Patienten vom Frühgeborenen bis zum Jugendlichen mit akuten und chronischen Krankheitsbildern behandelt.
Kinder mit internistischen Erkrankungen, aber auch mit chirurgischen Eingriffen und allen anderen Teilgebieten der Kinderheilkunde, werden medizinisch und pflegerisch bestens betreut.


Bildtext
(v.l.n.r.): Dr. Stephan Pernkopf (Landesrat), Prim.Univ.-Prof.Dr. Peter Lechner, MAS (Ärztlicher Direktor), Prim.Assoc.Prof.Dr. Walter Struhal (Leiter der klinischen Abteilung für Neurologie)
© DI R. Herbst


Medienkontakt
Universitätsklinikum Tulln
Dipl. KH-BW Reinhard J. Koller
Pressekoordinator
Tel.: +43 (0) 2272 / 9004 – 19425
E-Mail senden >>